Hawke Bay Wine Country -

Ruhe, Wein und gutes Essen

Das Hinterland der weit geschwungenen Bucht Hawke Bay im Nordosten der Nordinsel gilt als das „Weinmekka“ Neuseelands. Das milde Klima und der Sonnenschein lassen hier Trauben und auch Äpfel besonders gut gedeihen. Die Reben bringen einige der besten Weine Neuseelands hervor, die auch dem internationalen Vergleich unter den Spitzenweinen standhalten können. Kehren Sie in wunderschöne Gutshäuser zum Lunch und zu Weinproben ein und genießen Sie den einzigartigen Flair dieser Landschaft. In der Erntezeit können Sie den Winzern bei der Weinlese über den Rücken schauen und sich einen Eindruck von der Weinproduktion in Neuseeland machen.

Im Weinland scheint ein wenig die Zeit still zu stehen – das Leben geht hier noch ruhig beschaulich zu. Kein Wunder also, dass der charmante Landstrich auch zusehends Touristen anzieht, wenngleich dieser nichts mit Massentourismus gemein hat. In die Hawke Bay kommt man, um Ruhe und Beschaulichkeit zu erleben, sehr gut zu essen und die erlesenen Tropfen zu genießen.

Es lohnt sich, hier ein, zwei Nächte zu verbringen - am Besten in einem der luxuriösen Weingüter. Die Tage können Sie mit Spaziergängen und Erkundungstouren verbringen. Sehenswert ist vor allem die Stadt Napier, die als eine der schönsten Art-Déco-Städte der Welt gilt. Auf den geführten „Art-Deco-Walks“ können Sie sich die bunten Bauten von erfahrenen Guides erklären lassen. Besuchen Sie unbedingt das malerische Cape Kidnappers. Allein die Felsenkulisse ist die Anfahrt wert. Von November bis Juni brüten hier tausende Neuseeland-Tölpel und ziehen jedes Jahr Vogelkundler und Naturfreunde aus der ganzen Welt an.

Man hört die Vögel schon von Weitem – je näher man dem Kap und den Brutplätzen kommt, um so lauter wird die Geräuschkulisse, welche die Tiere erzeugen – ein einzigartiges Erlebnis. Golfern sei gesagt, dass die Region einige sehr schöne Plätze zu bieten hat, allen voran der erst 2004 eröffnete „Multi-Millionen-Dollar-Court“ Cape Kidnappers International Golf Court – der bereits kurz nach seiner Eröffnung zahlreiche internationale Awards erhielt und atemberaubende Blicke auf die Bay eröffnet. Aber auch die vielen anderen Clubs, wie der Hastings Golf Club oder der Napier Golf Club, um nur einige zu nennen, lohnen einen Besuch. Und es ist in Anbetracht der zahlreichen guten Plätze nicht verwunderlich, dass sich die Region auch zum „Hot-Spot“ für Golfer gemausert hat. Wenn Sie die Kultur der Maori entdecken möchten, lohnt ein Besuch des einsamen Urewera Nationalparks, wo der Tuhoe-Stamm beheimatet ist. Oder genießen Sie einfach einige unbeschwerte Tage in der traumhaften Umgebung der Bay – Sie werden es nicht bereuen!



mehr erfahren »« weniger anzeigen

Gut zu Wissen

beste Reisezeit

Dezember-Februar

Anreise

Auto, Schiff, Flug

Besonderheiten

wunderschöne Strände und große Artenvielfalt

Aktivitäten

Ausflüge zur Stadt Napier, Strandbesuche, Wildtierbeobachtungen

Highlights

Wine Trails, Ruahine und Kaweka Forest Parks, Cape Kidnappers

mehr erfahren »

Intosol Versprechen

  • Beratung durch Neuseeland Experten
  • Wir kennen Hotels persönlich und beraten sehr kompetent
  • 1a Agenturpartner vor Ort - "wir sind nah dran"
  • Stetige Überprüfung des Service durch eigene Mitarbeiter vor Ort
  • Hochwertigster Service vor, während und nach Ihrer Reise
mehr erfahren »

* Preis p.P./Woche inkl. Flug

mehr erfahren »« weniger anzeigen