South Australia -

Wüste, Wein und Wellen

Sie lieben Wüste, Wein und weiten Himmel? Dann sind Sie in Südaustralien genau richtig. Das Land, das dreimal so groß wie Deutschland ist, zeigt sich überaus flach, wüst und staubig. Gleißende Sonne und große Hitze haben den Boden mürbe gemacht. Doch trotz dieser rauen Natur sind Flora und Fauna erstaunlich abwechslungsreich. Kaum zu glauben, aber hier im Süden liegt das Wein-Mekka Australiens.

Südaustralien produziert inzwischen über die Hälfte des weltweit angesehenen australischen Weines. Und es kann Ihnen hier des öfteren ein Känguru über den Weg hopsen. Neben den berühmten Beuteltieren gibt es aber auch Echsen, Schlangen und eine Vielzahl von bunten Vögeln zu entdecken und zu bestaunen. Historische Sandsteinbauten, blühende Gärten, gute Restaurants, internationale Kunstausstellungen – Adelaide ist eine Stadt für Genießer. Die Millionen Metropole zwischen Weinbergen und Meer ist der multikulturelle Pool des Südens.

Entlang der Kulturmeile "North Terrace" finden Sie viele Museen und Kirchen. Die Kunstszene, die langen Sandstrände, die üppigen Parks und die internationalen Festivals machen einen Besuch in dieser energiegeladenen Stadt so interessant. Alle zwei Jahre können Sie im Adelaide Festival Centre eine riesige avantgardistische Kulturveranstaltung erleben. Ein City-Festival, das alle 24 Monate rund eine Million Besucher anlockt. Adelaide mit seiner lebhaften „Kunstader“ wird auch die australische „Traubenhauptstadt“ genannt, denn ein guter Tropfen Wein darf hier auf keinem Tisch fehlen.

Sie möchten noch mehr über die Weinherstellung erfahren? Dann marschieren Sie doch zum National Wine Centre. Der futuristische Bau liegt am Rande des botanischen Gartens. Die würzigen erdigen Rotweine sind ein Genuss. Damit ist es mit der Weinkultur rund um Adelaide allerdings noch lange nicht vorbei. Nur eine Stunde von der Landeshauptstadt entfernt, liegt das Zentrum der Weinindustrie: Barossa Valley, eines der ältesten und größten Weinbaugebiete Australiens. Die Weine von Barossa genießen seit dem Aufstieg der australischen Winzer Weltruf; wenn man im Ausland von „australischem Wein“ spricht, so ist es nicht unwahrscheinlich, dass damit solcher aus Barossa Valley gemeint ist.

Die bizarren rot-violett schimmernden Felsformationen des Flinders Ranges Nationalpark – rund 400 Kilometer nördlich - von Adelaide ragen weit aus der Ebene hervor. Malerisch ihr Kontrast zur kargen Umgebung. Das natürliche Amphitheater Wilpena Pound und die eigentümliche Landschaft hat eine hohe spirituelle Bedeutung für die Ureinwohner der Region. Viele Felsmalereien und Ritzungen in den Schluchten zeugen davon.

Sie lieben Tiere? Dann machen Sie doch einen Abstecher nach Kangaroo-Island. Sie können von Adelaide mit dem Flugzeug rüberfliegen oder die Fähre nehmen. In nur einer Stunde sind Sie auf Australiens drittgrößter Insel. Ob tosende Brandung, scharfkantige Klippen, einsame Strände, tiefblauer Ozean, weitläufige Eukalyptuswälder, kleine Buchten oder verborgene Höhlen - hier finden Sie all das und noch viel mehr. Ameisenigel, Koalas, Kängurus, Wallabies und Pinguine sind nicht nur zahlenmäßig stark vertreten, sie sind zudem recht zutraulich. Hier ein Stups, dort eine schnüffelnde Nase. Wenn Sie nicht wenigstens ein paar Tage auf der Insel verbringen, dann riskieren Sie, in Südaustralien so einiges zu verpassen.

Coober Pedy, eine kleine Ortschaft mit rund 3500 Einwohnern mitten im Outback müssen Sie besuchen. Sie nennt sich selbst „Die Opal-Hauptstadt der Welt“ und ist auch tatsächlich die größte Quelle dieser Edelsteine. Der Name „Coober Pedy“ ist die englische Übersetzung aus dem Aboriginial „kupa piti“ – was soviel heißt wie „weißer Mann im Loch“. Die extremen Temperaturen haben dazu geführt, dass die meisten Einwohner in unterirdischen Höhlen, sogenannten „dugouts“, leben. Die Häuser werden in den Berg gebohrt und bieten bei einer Außentemperatur im Sommer von ca. 45° C eine angenehme Kühle von konstanten ca. 24° C. Die mit Abstand legendärste Figur in Coober Pedy ist der deutschstämmige „Crocodile Harry“. Er gilt – trotz kleiner Abweichungen von seinem wirklichen Leben – als die Lebendvorlage der „Crocodile Dundee“-Filme.

Sie haben noch Fragen? Wir, das INTOSOL-Team, beraten Sie gern! Ganz individuell mit viel Liebe zum Detail. Damit Sie Ihren Urlaub auf dem Roten Kontinent so richtig genießen können.

mehr erfahren » « weniger anzeigen

Gut zu Wissen

beste Reisezeit

Oktober - März

Anreise

Flugzeug (wird nur national angeflogen) oder Schiff ab Melbourne

Besonderheiten

Naturschutzgebiete mit wilden und abwechslungsreichen Landschaften

Aktivitäten

Wandern, Baden, Surfen, Tauchen, Rafting

Highlights

Besuch des Salamanca Market & des Port Arthur in Hobart, Cradle Mountain Lake St Clair National Park, Wineglass Bay im Freycinet National Park, Hastings Höhlen, heiße Quellen

mehr erfahren »

Intosol Versprechen

  • Beratung durch Australien Experten
  • Wir kennen Hotels persönlich und beraten sehr kompetent
  • 1a Agenturpartner vor Ort - "wir sind nah dran"
  • Stetige Überprüfung des Service durch eigene Mitarbeiter vor Ort
  • Hochwertigster Service vor, während und nach Ihrer Reise
mehr erfahren »

* Preis p.P./Woche inkl. Flug

mehr erfahren » « weniger anzeigen