Osterinsel -

das Geheimnis von Rapanui

Inmitten des Pazifischen Ozeans, über 3700 Kilometern vom Festland entfernt, befinden sich die malerischen Osterinseln. Oder besser gesagt die Osterinsel. Denn genau genommen gibt es nur eine einzige bewohnbare Osterinsel, Rapanui. Rapanui ist nur 179 Quadratkilometer groß und liegt 3.800 Kilometer westlich von Chile.

Die restlichen „Inseln“ sind einfaches Felsgestein, welches nach und nach von Rapanui abgebrochen ist und welche sich zu unbewohnten Felsplateaus entwickelt haben. Diese Felsplateaus sind zwischen 0,1 Hektar und 3,6 Hektar groß und verteilen sich um die Hauptinsel Rapanui herum. Sie sind wunderbare Ausflugsziele um die Atmosphäre der traumhaften Kulisse bei ein paar Fotostops einzufangen. Entstanden ist Rapanui vor ca. 240.000 Jahren durch den Vulkan Tereveka, der den alten Poike – Vulkan im Osten und den Rano Kau Vulkan im Süden zu einer einzigen Insel verband, Rapanui. Zugleich bildet Rapanui den vulkanischen Gipfel des Sala – y – Gómez – Rücken.

Die Vulkane sind allerdings längst erloschen. Obwohl die Osterinsel geographisch zu Polynesien zählt, gehört sie seit 1808 politisch zu Chile. Sie wird als achte Provinz der chilenischen Region „de Valparaiso“ zusammengefasst. Im Jahre 1995 wurde die Osterinsel zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Die Hauptattraktion auf Rapanui sind die mystischen Moai. Die kolossalen Steinsskulpturen sind ausschließlich männliche Statuen und man schätzt ihr Alter auf über 1500 Jahre. Charakteristisch für ihr Aussehen ist der übergroße Kopf sowie eine lange Nase und große Ohren.

Diese Steinköpfe wirken beeindruckend und sehr fremdartig zugleich und sind einzigartig auf der ganzen Welt und in jeder Hinsicht ein „must see“ am anderen Ende der Welt. Besuchen Sie einen der kleinen Sandstrände die nur an wenigen Stellen zu finden sind. Wie zum Beispiel die Anekena Bucht im an der Nordostküste Rapanui’s. Verbringen Sie Ihren Traumurlaub auf der faszinierenden Osterinsel inmitten des Pazifiks in völliger Abgeschiedenheit im Einklang mit der Natur. Nirgendwo anders lebt und spürt man die Natur so intensiv wie hier!

Die erfahrenen Reiseberater von INTOSOL freuen sich, Ihnen Ihren individuellen Reisetraum zusammenstellen zu dürfen.

mehr erfahren » « weniger anzeigen

Gut zu Wissen

beste Reisezeit

September - März

Anreise

Flugzeug

Besonderheiten

Vulkane, Kultur, Reittouren, Surfen

Aktivitäten

Schiffstouren, Nature Walks, Tauchen

Highlights

Hanga Roa, Moai, Vulkane Poike, Rano Kau sowie Terevaka

mehr erfahren »

Intosol Versprechen

  • Beratung durch Chile Experten
  • Wir kennen Hotels persönlich und beraten sehr kompetent
  • 1a Agenturpartner vor Ort - "wir sind nah dran"
  • Stetige Überprüfung des Service durch eigene Mitarbeiter vor Ort
  • Hochwertigster Service vor, während und nach Ihrer Reise
mehr erfahren »

* Preis p.P./Woche inkl. Flug

mehr erfahren » « weniger anzeigen