Chiang Mai -

Die Rose des Nordens

Am Ufer des Flusses Ping gelegen, fasziniert die Stadt Chiang Mai mit ihrer idyllischen Lage und landschaftlichen Schönheit und wird deshalb „Rose des Nordens“ genannt. Gegründet im Jahre 1296 als ehemalige Hauptstadt des Königreiches Lan Na, ist Chiang Mai heute das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Norden Thailands. Die einst unabhängige Entwicklung zum restlichen Land spiegelt sich heute sowohl im täglichen Leben der Bewohner, als auch in Traditionen wieder.

Neben einem eigenen Dialekt und eigener Cuisine, prägt der nordthailändische Stil, aus dem die Liebe zum architektonischen Detail spricht, auch die Bauwerke in Chiang Mai. Schon in der Vergangenheit war Chiang Mai als Zentrum der Handwerkskunst bekannt. Viele kunstvolle Erzeugnisse aus Seide, Holz, Silber und Keramik machen die Stadt zu einem beliebten Ziel von Kunstliebhabern.

Darüber hinaus ist das, nicht weit von Chiang Mai gelegene, Dorf Bo Sang eine Attraktion für Touristen aus aller Welt. Denn dort entstehen die liebevoll von Hand bemalten farbenfrohen Papiersonnenschirme. Ein Highlight Ihres Besuches in Chiang Mai kann auch der Night Bazaar sein. Jeden Abend bietet der große Nachtmarkt eine unbeschreiblich große Auswahl an Kleidungsstücken, Dekoration und Urlaubssouveniers. Und wer lieber am Wochenende einen Marktbummel unternehmen möchte, für den stehen jeden Sonntag die Stände des großen Markts rund um das Tha Pae Tor offen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der berühmte Tempel Wat Phra That Doi Suthep, das Wahrzeichen Chiang Mais. Dieser prunkvolle Tempel thront an den Hängen des Doi Suthep Berges in dem Nationalpark Doi Suthep-Pui. Von dort genießen Sie einen spektakulären Ausblick über die Stadt und die umliegende Landschaft. Auch für buddhistische Pilger aus der ganzen Welt hat der Wat Phra That Doi Suthep Tempel eine ganz besondere Bedeutung. Viele nehmen eine lange Reise auf sich, um die heiligen Buddha Reliquien, die in einem goldenen Chedi aufbewahrt werden, zu bestaunen.

Verlässt man die Stadtgrenzen Chiang Mais, erstreckt sich die Provinz über malerische Landschaften und bietet einige der atemberaubendsten Aussichten im ganzen thailändischen Königreich. Das von Gebirgsketten eingerahmte und von Flüssen durchzogene Ping Tal bietet nicht nur fruchtbaren Nährboden für Reisfelder, sondern auch für dicht bewaldete Berge und Dschungelgebiete und bietet somit alles, was das Herz des abenteuerlustigen Reisenden begehrt. Genießen Sie die wundervolle und vielfältige Natur bei einem Ritt auf dem Rücken eines gutmütigen Elefanten, oder treten Sie eine aufregende Rafting Tour an, aber eine geführte Trekking Touren und Jeep Safaris sind hier sehr beliebt.

Aber auch Erholungssuchende kommen in Chiang Mai nicht zu kurz, lassen Sie sich in den ausgezeichneten Spas und Wellnessoasen verwöhnen oder genießen Sie die typischen nordthailändischen Gerichte bei einem Besuch in einem der zahlreichen Restaurants. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Die Reiseberater von INTOSOL helfen Ihnen gerne Ihre Traumreise nach Chiang Mai zusammenzustellen.

mehr erfahren »« weniger anzeigen

Gut zu Wissen

beste Reisezeit

September-März

Anreise

Auto oder Flug

Besonderheiten

Holzskunstmärkte, Cultural Visits

Aktivitäten

Sightseeing, Akha and Karen Stämme

Highlights

Wat Rong Khun, Elefantenreiten

mehr erfahren »

Intosol Versprechen

  • Beratung durch Thailand Experten
  • Wir kennen Hotels persönlich und beraten sehr kompetent
  • 1a Agenturpartner vor Ort - "wir sind nah dran"
  • Stetige Überprüfung des Service durch eigene Mitarbeiter vor Ort
  • Hochwertigster Service vor, während und nach Ihrer Reise
mehr erfahren »

* Preis p.P./Woche inkl. Flug

mehr erfahren »« weniger anzeigen