25 Gründe,

jetzt nach Sydney zu reisen

12. Sydneysider schliessen jeden sofort in ihr Herz, der sich auf den weiten Weg Down Under gemacht hat, um Sydney zu besuchen.

 

 

13. Hip, hipper, Byron Bay mit seinen Bars, Pubs und kleinen Läden.

 

 

14. Edle Tropfen aus Hunter Valley, Australiens ältestem Weinanbaugebiet, rund 160 Kilometer von Sidney entfernt.

 

 

15. Das australische Mantra ´No worries´.

 

 

16. Wellenreiten am Manly Beach. Und diese wahnsinnig lässigen Jungs mit dem Brett unterm Arm.

 

 

17. Wine & Dine - nach einer Anreise mit dem Wassertaxi findet der Gast ein elegantes Restaurant am Strand vor. Im ´The Watermark´ wird moderne australische Küche serviert, inklusive umwerfenden Blick über Balmoral Beach, Sydney Harbour und Manly.

 

 

18. Delfine und Wale gucken. Wo? Am Hyams Beach und Jervis Bay.

 

 

19. Das Schild ´Please walk on the grass´. Rasen betreten erwünscht. Wo gibt´s denn so was? Nur in Sydney, im Botanischen Garten.

 

 

20. King Prawns, Sydney Rock Oysters, Flusshummer - Fisch und Meeresfrüchte sind soo lecker!

 

 

21. ´Taj Blue Sydney´, ein luxuriöses Boutique-Hotel, das einen herrlichen Blick auf den Hafen von Sydney und die Woolloomooloo Bay bietet.

 

 

22. Eukalyptoshaine soweit das Auge reicht und nur gut eine Stunde Autofahrt von Sydney entfernt: in den Blue Mountains riecht es so gut.

 

 

23. Lässiges Hangout in Tamarama, einem kleinem Strand im Küstenvorort mit feinem, weißen, puderzuckrigen Sand.

 

 

24. ´Le Kiosk´: Eine alte Fischerhütte im Sand und ein großartiger Blick auf den Pazifik. Vom Namen sollte man sich nicht verwirren lassen. Der Kiosk ist ein Fünf-Sterne-Restaurant und Küchenchef Corey Costelloe ein wahrer Gourmet-Künstler.

 

 

25. Sydneys Lebensmotto: Hang Loose!

 

 

1. Der Dresscode in Sydney? Flip Flops!

 

 

2. Einer der schönsten Pools der Welt: Der Pool des Bondi Iceberg Swimming Clubs. In dem Naturpool, am südlichen Ende des Bondi Beach gelegen, lässt es sich wunderbar dümpeln oder eine Bahn nach der anderen ziehen. Und ab und zu schwappt die Meeresbrandung mit Verve in den Pool. Einfach herrlich!

 

 

3. Traumhafte Hideaways für Individualisten: Residiert wird im luxuriösen ´Wolgan Valley Resort´. Von hier aus erreicht man in nur vier Flugstunden Laucala Island, eine der luxuriösesten Privatinseln auf Erden. Der perfekte Abschluss eines Sydney-Trips.

 

 

4. Ein Highlight eines jedes Sydney-Besuchs ist ein Abend im Sydney Opera House inklusive Dinner und atemberaubenden Blick auf die Stadt.

 

 

5. Die mehr als 100 Traumstrände im Stadtgebiet von Sydney.

 

 

6. Schwindelfrei? Dann nichts wie auf zum Bridge Climb! Den Stahlbogen der Harbour Bridge kann man einmal im Monat im Morgengrauen hochklettern. 503 Meter geht´s hoch, aber der Sonnenaufgang entschädigt für alle Strapazen.

 

 

7. Das ´Molori Sydney´ an der Double Bay. Ein kleines, feines Hotel-Refugium mit lediglich drei Schlafzimmern. Privatsphäre wird hier ganz groß geschrieben. Den Gästen stehen ein persönlicher Koch und ein eigenes Boot zur Verfügung.

 

 

8. BBQ. Drei Buchstaben nur. Aber sie machen absolut glücklich.

 

 

9. Die Schönheit unberührter Natur erleben die Gäste von Intosol bei einem Flug mit dem Helikopter in die Blue Mountains. Die UNESCO hat die Blue Mountains zum Welterbe erklärt. Canyons, schroffe Klippen, Wasserfälle, kristallklare Flüsse und bizarre Felsformationen - die Blue Mountains sind ein echtes Naturerlebnis.

 

 

10. Das helle Licht, das weite Meer, der endlose Himmel.

 

 

11. Herrlich entspannte Fahrten mit der Fähre von Bucht zu Bucht.

 

 

Sydney eine der schönsten Städte der Welt, vereint Kunst und Kultur, Sterne-Gastronomie und ein pulsierendes Nachtleben, traumhafte Strände, Sport, Spas und Wellness. 25 gute Gründe, jetzt nach Sydney zu reisen, von INTOSOL für Sie ausgewählt.

 

 

 

 

mehr erfahren » « weniger anzeigen